Das Logo des Sickingen-Gymnasiums. Dunkelblaues Quadrat mit weißem Schriftzug des Schulnamens in der linken oberen Ecke. Silhouette der Burg Nanstein im Anschnitt unten rechts.

Archiv

Besuch aus Japan

22.01.2023 — Gastschüler aus Yaita/ Japan besucht mit Familie das Sickingen-Gymnasium

Am ersten Schultag nach den Weihnachtsferien, dem 3. Januar 2023, besuchte Riku Suzuki mit seiner Familie das Sickingengymnasium. Riku besucht in Japan die Yaita East Junior High School, die gemeinsam mit der Klasse 8a vom Sickingengymnasium ein Briefprojekt durchführt. Da Riku mit seiner Familie in den Weihnachtsferien Deutschland besuchte, wollte er unbedingt die Gelegenheit nutzen, seinen Briefpartner Luca aus der 8a und das Sickingengymnasium persönlich kennenzulernen. Nach der Begrüßung durch Frau Meiswinkel schauten sich Riku und seine Familie zunächst den Unterricht im DaZ-Kurs an (Deu… weiterlesen


Happy New Year 2023 – Post nach Japan

17.01.2023 — Briefprojekt der Klasse 8a mit ihrer Partnerklasse an der Yaita Junior High School / Japan

Bereits im vergangenen Schuljahr konnten wir Kontakt mit der Yaita Junior High School in der Präfektur Tochigi/ Japan aufnehmen, und so freuen wir uns ganz besonders, dass auch in diesem Schuljahr wieder eine Klasse des Sickingen-Gymnasiums ein Briefprojekt mit einer Partnerklasse der japanischen Schule durchführen kann. Es geschieht in diesem Schuljahr in der Klasse 8a im Zusammenhang mit dem BILI-Projekt „Countries and Continents“. Zu Beginn des Schuljahres ging es in den Briefen zunächst um das gegenseitige Kennenlernen, worauf Briefe zum Thema „favourites“ folgten. Aufgrund der Weihnachts… weiterlesen


Japan im Klassenzimmer

13.12.2022 — Vertretung des japanischen Generalkonsulats am Sickingen-Gymnasium

von Luca Bauer (8a) Am 25. November besuchten Frau Weidmann und Herr Sato vom Japanischen Generalkonsulat Frankfurt die Klasse 8a, um einen Vortrag über Japan im Zusammenhang mit unserem BILI-Projekt „Countries and Continents“ zu halten. Nachdem dies in den vorherigen Jahren leider nur online möglich war, konnten Frau Weidmann und Herr Sato die Klasse dieses Mal in Präsenz für Japan begeistern. Gemeinsam hielten sie einen ausführlichen Vortrag über Japans Städte und weitere Themen, die unser Interesse für das Land, in dem die Sonne aufgeht, wecken sollten. Neben Grundinformationen wurde auch über den Sc… weiterlesen


„Youth in the US“ – ein Workshop mit der Atlantischen Akademie

26.09.2022 — von Luca Bauer, 8a

Am Freitag, den 16. September 2022, besuchten Frau Uhry-Ganz und Frau Steinmann von der Atlantischen Akademie Rheinland-Pfalz e.V. die Klasse 8a des SGLs, um einen Workshop über die Jugend in Amerika im Zusammenhang mit unserem BILI-Projekt „Countries and Continents“ durchzuführen. Unter der Leitung von Frau Woesner fand dieser in der 3. und 4. Stunde statt. Nach einer kurzen persönlichen Vorstellung und einer kleinen Umfrage bezüglich der Vorkenntnisse der Klasse begann Frau Uhry-Ganz mit dem Workshop. Behandelt wurden aktuelle Themen wie Diversity, Patriotismus, die sich verändernde Jugend in Ameri… weiterlesen


„Countries and Continents“: BILI-Projekt der Klasse 8a im Schuljahr 2022/23

21.09.2022 — von Katrin Woesner

In der Klasse 8a nehmen alle Schülerinnen und Schüler am Erdkunde-Bili-Unterricht teil, was bedeutet, dass der Erdkundeunterricht auf Englisch stattfindet. Passend zum Englischunterricht und Erdkunde-Bili-Unterricht führt die Klasse 8a in diesem Schuljahr das BILI-Projekt zum Thema „Countries and Continents“ durch. In diesem Zusammenhang werden wir mit mehreren Schulen in verschiedenen Ländern und auf verschiedenen Kontinenten zusammenarbeiten, z.B. in Torquay/ England, Ballyshannon/ Irland, Issoire/ Frankreich und Yaita/ Japan. Außerdem werden wir im Rahmen unseres Projektes mit mehreren außersch… weiterlesen


Videokonferenz mit Herrn Prof. Dr. Walter vom Deutschen GeoForschungsZentrum Potsdam

06.04.2022 — von Luca Bauer, 7a

Am 9. März 2022 besuchte uns, die Klasse 7a, Herr Professor Dr. Thomas Walter des GeoForschungsZentrums Potsdam und hielt einen Vortrag zum Vulkanismus auf La Palma. Da dies das Thema des derzeitigen Bilingualprojekts „Eruption of Knowledge“ ist, waren die Schülerinnen und Schüler natürlich sehr an den vulkanischen Aktivitäten auf der Vulkaninsel interessiert. Schon im Vorfeld sammelte die Klasse Ideen und verfasste einen Fragenkatalog, der dann an Herrn Prof. Dr. Walter geschickt wurde. Zu den Fragen gehörten: Hat sich der Ausbruch angekündigt? Wie kam es zu der Eruption? Wie verhält sich der Vulkan … weiterlesen


Eruption of Knowledge: Ein Logo entsteht

14.02.2022 — Von Julian Gehm, Klasse 7a

Am 28.01.22 erhielt die Klasse 7a des Sickingen-Gymnasiums wieder Post von der Torquay Girls Grammar School (TGGS) / England. Einige Wochen zuvor schickten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a Briefe nach England, die, neben dem grundsätzlichen Text, auch eine grobe Skizze des Schulweges und ein halb begonnenes Logo für das oben genannte Projekt enthielten. Geplant war, dass die englische Klasse das Logo vervollständigt, was größtenteils auch funktioniert hat. Die Schülerinnen und Schüler beider Schulen freuen sich über einen weiteren Ausbau der Partnerschaft und arbeiten bereits am nächsten … weiterlesen


Landstuhl von oben

29.11.2021

Die Erdkundeunterricht der Klassen 5b und 5c fand am 24. September 2021 im Gelände statt. Begleitet von ihren Erdkundelehrern Herr Roschy und Frau Krauß ging es von unserer Schule aus hinauf zum Bismarckturm, um einen Blick auf Landstuhl von oben zu werfen. Im Vorfeld haben die Schüler anhand des Stadtplans von Landstuhl erste Einblicke in die Kartenarbeit erhalten. Eine Karte entsteht meist aus einem Senkrechtluftbild. Um den Schülern bewusst zu machen, dass ein Kartograph die Wirklichkeit verkleinern, vereinfachen und einebnen muss, haben die Kinder die Elemente aus der Karte mit dem Ges… weiterlesen


Reich gegen Arm - nimmt die globale Ungleichheit weiter zu?

28.10.2021 — LKEK beim Seminar „die Dritte Welt im Spannungsfeld der Globalisierung“- von Leonie Holzer

Die Spanne zwischen den Entwicklungsländern und den Industrienationen unserer Welt klafft immer weiter auseinander. Die immer öfter auftretenden ökologischen, ökonomischen aber auch sozialen Problemfelder verschlimmern die Situation zunehmend vor Ort. Folglich stellt sich die Frage: „Wie kann es sein, dass 800 Mio. Menschen auf unserer wissenschaftlich so fortgeschrittenen Erde, hungern.“ Während unseres Seminars vom 13.09.21-15.09.21, welches an der „Fridtjof-Nansen-Akademie“ in Ingelheim durchgeführt wurde, konnten die unterschiedlichen Ursachen, Folgen sowie Weiterentwicklungsideen, welche der 3.… weiterlesen


„Eruption of Knowledge“:

24.09.2021 — Das Projekt der Fächer Englisch und Erdkunde geht ins zweite Jahr - von Katrin Woesner

Auch in diesem Schuljahr nimmt die BILI-Klasse der 7. Jahrgangsstufe des Sickingen-Gymnasiums am BILI-Projekt teil, an dem die Fächer Englisch und Erdkunde-Bilingual beteiligt sind. In Erdkunde-Bilingual wird das Fach Erdkunde auf Englisch unterrichtet. Nachdem wir trotz des Lockdowns und des Wechselunterrichts im vergangenen Schuljahr eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Schulen im europäischen Ausland zum Thema „Erdbeben“ aufbauen konnten, können wir diese jetzt mit der englischen Schule „Torquay Girls‘ Grammar School“ in Torquay an der Südküste von England fortsetzen. Der Titel des neuen Projektes, „Er… weiterlesen