Das Logo des Sickingen-Gymnasiums. Dunkelblaues Quadrat mit weißem Schriftzug des Schulnamens in der linken oberen Ecke. Silhouette der Burg Nanstein im Anschnitt unten rechts.

Archiv

Die Heimatpfarrei als außerschulischer Lernort

02.05.2019 — Selbstorganisiertes und kooperatives Lernen im Religionsunterricht

Religiöses Lernen vollzog sich früher an drei Orten: in der Familie, in der Pfarrgemeinde und in der Schule. Heutzutage ist Kirche als Ort und als Gemeinschaft vielen Kindern und Jugendlichen und deren Familien fremd geworden. Einige Schülerinnen und Schüler sind hingegen noch als Messdienerinnen und Messdiener aktive Mitglieder der Pfarreien. Begriffe wie „Sakristei“, „Tabernakel“ oder gar „Fronleichnamsprozession“ sind für die einen schwer zu lernende Fremdwörter, für die anderen seit Jahren vertrauter Wortschatz. Angesichts dieser Heterogenität liegt es nahe, dass ein einheitlicher Frontalunterricht s… weiterlesen


Pausenandachten im Advent

02.05.2019

Die Adventsandachten im Dezember 2018 standen unter dem Motto „Bitte umsteigen!“. Diese Aufforderung kennen wir aus dem Alltag des Bahnhofverkehrs: Wir denken an Züge, die in Zielbahnhöfe einfahren und an die entsprechenden Ansagen aus den Lautsprechern. Kommt ein Zug mit Verspätung an, verpasst man als Reisender ggf. den unmittelbaren Anschluss und muss Wartezeiten und Verzögerungen in Kauf nehmen. Beim Ein- und Umsteigen ist das Gedränge auf den Gleisen manchmal groß, die Waggons sind überfüllt, sodass es zur Herausforderung wird, einen Platz für sich und das eigene Gepäck zu finden... Jeder kennt d… weiterlesen


Schülertage im Bistum Speyer 2019

13.04.2019 — Katholische Religionskurse der MSS12 auf Tuchfühlung mit dem Bistum

Mit einem Blick in den Jahresbericht 2018 wurde uns von den damaligen 12ern empfohlen, die Exkursion zu den Schülertagen nach Speyer zu wiederholen. Da waren Beurteilungen zu lesen wie z.B. viele neue Eindrücke, Einblick ins Bistum, ansprechendes und vielfältiges Angebot, Treffen Bischof Wiesemann in „lockerer“ Atmosphäre. Trotzdem fiel es mir recht schwer, meine 12er Schülerinnen und Schüler für diesen Tag zu motivieren. Immerhin reichte der Tag von 7.30 Uhr (Abfahrt in Landstuhl) bis zur Heimkehr gegen 18.30 Uhr. Der Tag wurde durch das viele Sitzen im Bus sowie bei den Vorträgen und verschieden… weiterlesen


Neue Türen öffnen

18.03.2019 — Abiturgottesdienst 2019

„Neue Türen öffnen“ – unter diesem Motto stand der Gottesdienst, den die Abiturientinnen und Abiturienten feierten. Wohin geht mein Weg? Wer begleitet mich? Welche Türen schließen sich? Welche neuen Türen öffnen sich? An ihrem letzten Schultag gestalteten die Schülerinnen und Schüler in der zum Thema passend dekorierten Ev. Stadtkirche Landstuhl eine berührende und zum Nachdenken anregende Feier mit Texten, Gebeten, Theater und Musik in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Ev. und Kath. Kirche. Zum Abschluss bekam jeder einen Schlüssel mit einem anhängenden Bibelvers. weiterlesen





Die DDR und ihre Absurdität

29.06.2016 — Jörg Rettig erzählt vom Alltag und vom Studium in der DDR

Ein Zeitzeugengespräch mit Jörg Rettig im Ethikunterrricht von Maurice Dupont   Die Geschichte unseres eigenen Landes verfolgt uns Deutsche immer wieder. Manchmal sind es uninformierte, vorurteilbehaftete Bemerkungen von Menschen aus anderen Ländern, schwarzhumoristische Scherze oder Ähnliches, doch zuallererst wird sie ausführlichst in der Schule behandelt. Es wird besonders darauf Wert gelegt, den jungen Menschen die historischen Hintergründe Deutschlands im 20. Jahrhundert darzustellen. Im Ethikunterricht von Achim Jung in der MSS 11 am Sickingen-Gymnasium wurde diesbezüglich die jugend… weiterlesen