Das Logo des Sickingen-Gymnasiums. Dunkelblaues Quadrat mit weißem Schriftzug des Schulnamens in der linken oberen Ecke. Silhouette der Burg Nanstein im Anschnitt unten rechts.

Archiv

„Cannabis-Legalisierung " - Diskussion im Rahmen einer Exkursion zum Landtag

13.12.2022 — Die Jahrgangsstufe 10 zu Gast im rheinland-pfälzischen Landtag in Mainz

von Hannah Schwarz (10d) Am 16.11.2022 unternahm die gesamte zehnte Klassenstufe des Sickingen Gymnasium Landstuhl einen Ausflug in unseren rheinland-pfälzischen Landtag in Mainz. Mit dabei waren die begleitenden Lehrkräfte Herr Freudenberg, Herr Rippel, Herr Axt und Frau Schultheis. Um acht Uhr am Morgen ging es von Wallhalben aus mit zwei Reisebussen Richtung Mainz los. Nach einer fast zweistündigen Busfahrt kam der Rhein dann endlich in Sicht und unsere Busse hielten direkt gegenüber dem altehrwürdigen Deutschhaus, in welchem der Landtag tagt. Anschließend wurden wir freundlich empfangen und d… weiterlesen


Leistungsbereitschaft und soziales Engagement gegen Populismus und Polarisierung

22.09.2022 — Vortrag von Dr. David Sirakov bei der Ehrungsfeier für besondere Leistungen am SGL

von Achim Jung Schon seit vielen Jahren werden Schülerinnen und Schüler des SGL, die im vorherigen Schuljahr durch besondere Leistungen hervorgetreten sind, während einer feierlichen Abendveranstaltung geehrt und mit Urkunden und kleinen Geschenken ausgezeichnet. Wegen der Pandemie gab es diese Ehrungen in den letzten beiden Jahren teilweise nur individuell oder in einem kleinen Kreis. Der Stellvertretende Schulleiter Frank Dick und Anja Voigt, die die Veranstaltung organisiert hatte, freuten sich daher besonders, Eltern und SchülerInnen in diesem Schuljahr wieder in einem festlichen Rahmen beg… weiterlesen



Spendenlauf für die Ukraine-Hilfe nach Kiew und zurück und noch weiter

31.03.2022 — Schülerinnen und Schüler des SGL laufen bei Benefizveranstaltung rund 4000 km

von Achim Jung Der Krieg in der Ukraine war das Thema eines Aktionstages am Sickingen-Gymnasium Landstuhl, in dessen Mittelpunkt ein Spendenlauf zu Gunsten der Ukraine-Hilfe stand. Die Schulgemeinschaft nahm sich einen Tag Zeit, um sich mit dem Unvorstellbaren zu beschäftigen, das seit Wochen in allen Nachrichten und auch in allen Köpfen ständig präsent ist. Die Schulleiterin Andrea Meiswinkel erinnerte sich in einer kurzen Ansprache zum Beginn des Aktionstags an Erzählungen ihrer Mutter über Bombennächte im Zweiten Weltkrieg. Niemand könne sich heute bei uns vorstellen, wie es sei, wenn die Familie… weiterlesen


Über 40.000 € für das Uno-Flüchtlingswerk erlaufen

02.06.2022 — Feierliche Übergabe des Erlöses des Spendenlaufes am Sickingen-Gymnasium

*Marius Tünte als Vertreter der UNO-Flüchtlingshilfe mit Sitz in Bonn, die Schulleiterin Andrea Meiswinkel und der stellvertretende Schulleiter Frank Dick bei der Übergabe des symbolischen Schecks.von Tim Altschuck, erschienen im Wochenblatt Landstuhl vom 31.5.22 Weder Regen noch Wind hielt die Schüler des Sickingen-Gymnasiums im März ab, für einen guten Zweck zu laufen. Ihr Spendenlauf zugunsten der Ukraine-Hilfe am 31. März war ein voller Erfolg: 41.000 Euro kamen insgesamt zusammen und konnten kürzlich in einer kleinen Feierstunde an die UNO-Flüchtlingshilfe übergeben werden. Jeder dürfte sich im La… weiterlesen


Relikt aus dem 2. Weltkrieg hautnah erlebt

24.05.2022 — Die Klassen 10b und 10c erkunden die ehemalige Bunkeranlage in Kindsbach.

Am Freitag dem 25.03.2022 besuchten die Klassen 10b und 10c unter der Leitung von Herrn Reinhold und Herrn Freudenberg die ehemalige Bunkeranlage in Kindsbach. Durch die Bunkerführung von Max Stärz (10c) haben wir viel darüber gelernt. Der Bunker wurde in den 30er Jahren im Auftrag von Hitler als Kommandozentrale erbaut. Anfang 1940 wurde der Rohbau fertiggestellt, allerdings hat sich Deutschland dann so sicher gefühlt, dass sie ihn eigentlich nicht mehr benötigt hätten, trotzdem wurde er fertig gebaut und dann als Munitionsbunker für Flugabwehrmunitionen genutzt. Als dann Anfang 1945 Landst… weiterlesen


Bedeutsamkeit der Medien zu Propagandazwecken

03.05.2022 — Erschreckende Propaganda im Dienst des Nazi-Regimes

Am 27. April 2022, besuchte uns Arndt Klingelhöfer von der IKF (Institut für Kino und Filmkultur), um mit der MSS 12, unter der Aufsicht von Herrn Freudenberg und zu Beginn Herrn Hauer, einen Vorbehaltsfilm über die NS Zeit anzusehen, ihn zu analysieren, die Stilmittel des Filmes herauszuarbeiten und ihre beabsichtigte Wirkung die dahintersteckt. Zu Beginn folgte durch Herrn Hauer eine kleine Einleitung über die Bedeutsamkeit der Medien zu Propagandazwecken in der früheren, aber auch in der heutigen Zeit, in Bezug zur NS Zeit und dem aktuellen Ukraine Krieg. Von dort an übernahm Herr Kling… weiterlesen


Exkursion zur Wiege der Demokratie – das Hambacher Schloss

11.03.2022 — Jahrgangsstufe 12 in Neustadt an der Weinstraße - Text und Bilder: Valentino Bizuga

Die Schülerinnen und Schüler der 12. Jahrgangsstufe des Sickingen-Gymnasiums Landstuhl konnten am 05.11. auf einer Exkursion nach Neustadt an der Weinstraße die Anfänge der Demokratie in Deutschland hautnah miterleben. Nach der Busanreise fanden Führungen um das und im Hambacher Schloss in drei Gruppen statt, in denen nicht nur der Ort an sich erkundet werden konnte, sondern ein breiter historischer Einblick in die Geschehnisse rund um das Hambacher Fest eröffnet wurde. Nach der Führung hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in der Ausstellung im Inneren des Schlosses mehr über die Geschi… weiterlesen


Reich gegen Arm - nimmt die globale Ungleichheit weiter zu?

28.10.2021 — LKEK beim Seminar „die Dritte Welt im Spannungsfeld der Globalisierung“- von Leonie Holzer

Die Spanne zwischen den Entwicklungsländern und den Industrienationen unserer Welt klafft immer weiter auseinander. Die immer öfter auftretenden ökologischen, ökonomischen aber auch sozialen Problemfelder verschlimmern die Situation zunehmend vor Ort. Folglich stellt sich die Frage: „Wie kann es sein, dass 800 Mio. Menschen auf unserer wissenschaftlich so fortgeschrittenen Erde, hungern.“ Während unseres Seminars vom 13.09.21-15.09.21, welches an der „Fridtjof-Nansen-Akademie“ in Ingelheim durchgeführt wurde, konnten die unterschiedlichen Ursachen, Folgen sowie Weiterentwicklungsideen, welche der 3.… weiterlesen


Projekt des Grundkurses Englisch 2/ MSS13 mit „eTwinning-Qualitätssiegel“ ausgezeichnet!

27.10.2021 — Erfolgreiche internationale Zusammenarbeit des Sickingen-Gymnasiums - von Katrin Woesner

Der Grundkurs Englisch 2/ MSS 13 hat im vergangenen Schuljahr zusammen mit Schulen aus Frankreich und der Türkei an dem internationalen „eTwinning“-Projekt „Imagine … Harry Potter!“ gearbeitet, bei dem die Schülerinnen und Schüler kreative Produkte zu „Harry Potter“ wie zum Beispiel Fortsetzungen oder Kochrezepte erstellt haben. Die Projektidee stammte von Frau Woesner, die über die eTwinning-Seite der Europäischen Kommission, die die Zusammenarbeit zwischen Schulen aus verschiedenen Ländern Europas unterstützen möchte, die Partnerschulen gefunden hatte. Ein Großteil der Projektarbeit erfolgte während der Z… weiterlesen