Das Logo des Sickingen-Gymnasiums. Dunkelblaues Quadrat mit weißem Schriftzug des Schulnamens in der linken oberen Ecke. Silhouette der Burg Nanstein im Anschnitt unten rechts.

Archiv

Delf B1 - Prüfung bestanden

24.07.2016 — Für den Arbeitsmarkt in unserer grenznahen Region gerüstet

von Achim Jung Bei der diesjährigen Delf-Prüfung waren alle Schülerinnen und Schüler, die im Juni zur Prüfung Delf B1 angetreten waren, erfolgreich. Bei der Übergabe der Prüfungsergebnisse gratulierte ihnen die Schulleiterin OStD' Andrea Meiswinkel und lobte ihre Motivation und Leistungsbereitschaft. Die DELF-Prüfung (DELF – Diplôme d’Études en langue française) ist die einzige weltweit anerkannte Fremdsprachenprüfung in Französisch. Das Delf- Diplom ist wie das Abiturzeugnis lebenslang gültig. Hintere Reihe: Die Französischlehrerin Sabine Leppla, Marlo Keßler, der Französischlehrer Achim Jung, Lukas Jung und… weiterlesen


Schülerinnen und Schüler des Sickingen-Gymnasiums erfolgreich beim Delf-Test

07.12.2012 — Für den internationalen Arbeitsmarkt gerüstet

Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr die internationale französische Sprachprüfung Delf B1 am Sickingen-Gymnasium bereits in der 10. Jahrgangsstufe durchgeführt. Die Schulleiterin, Oberstudiendirektorin Andrea Meiswinkel, konnte allen Teilnehmern zu der bestandenen Prüfung gratulieren. Den Erfolg bekamen alle jeweils durch ein vom französischen Bildungsministerium ausgestelltes Diplom bestätigt.   In ihrer Ansprache anlässlich der Überreichung der Sprachdiplome betonte die Schulleiterin, wie wichtig es heute auf dem immer internationaler werdenden Arbeitsmarkt sei, über Fremdspr… weiterlesen


1. Platz beim Wettbewerb ,,Mathematik ohne Grenzen“

25.04.2018 — Mathematik-Leistungskurs 11 erfolgreich bei mehrsprachigem Mathematik-Wettbewerb

von Alisa Müller, MSS 11 Am Mittwoch, dem 18.04.18, ging es für den Mathematik-Leistungskurs der Jahrgangsstufe 11 des Mathematik- und Informatiklehrers Gunther Jacobs nach Winnweiler zur Preisverleihung des Wettbewerbs ,,Mathematik ohne Grenzen“. Bei diesem internationalen Wettbewerb sind nicht nur mathematisches Können und logisches Denken, sondern auch effiziente Teamarbeit erforderlich. Dabei erhalten ganze Klassen und Kurse der Jahrgangsstufen 10 und 11 die Möglichkeit, eine Handvoll Aufgaben zu bearbeiten und bei guter Leistung dafür reichlich belohnt zu werden. In diesem Rahmen muss sogar … weiterlesen



Der Beruf des Menschen ist es, Mensch zu sein

10.10.2016 — Deutsch-Französisches Philosophie-Projekt im Wald von Fontainebleau

von Achim Jung Die Schülerinnen und Schüler aus Versailles und Landstuhl mit JProf. Dr. Christian Thein (vorne links), Peter Holz (vorne, Mitte, Christine Martin (hinten, Mitte) und Achim Jung (hinten, rechts) Zum zweiten Mal begegneten sich zwei Philosophieklassen aus Versailles und Landstuhl zu einem gemeinsamen Unterrichtsprojekt, diesmal in der Jugendbegegnungsstätte Bois du Lys im Wald von Fontainebleau südlich von Paris. Der Schwerpunkt der Projektwoche war das Thema „Bildung“. Im Mittelpunkt der Schüleraktivitäten standen vor allem Übungen zum philosohischen Schreiben. Ein besonderer Fokus lag … weiterlesen



Deutsch-Französisches Jugendwerk fördert interkulturelles Philosophie-Projekt

06.12.2017 — SGL als eine von 20 Schulen bundesweit ausgewählt

von Achim Jung -Das Deutsch-Französische Jugendwerk fördert im Rahmen der Initiative „IN-Projekte - innovative, interdisziplinäre und interkulturelle Projekte im deutsch-französischen Schulprojekte-Netzwerk“ ein Unterrichtsprojekt im Fach Philosophie. Gefördert wird das Deutsch-Französische Philosophie-Projekt, das im Februar 2018 in Neustadt an der Weinstraße stattfinden wird. Bei diesem Projekt treffen sich die Schülerinnen und Schüler der Leistungskurse der Jahrgangsstufen 11 und 12 mit einer französischen Philosophieklasse vom Deutsch-Französischen Gymnasium Buc bei Versailles. Das innovative Unt… weiterlesen



Schülerinnen und Schüler des SGL erfolgreich beim Landeswettbewerb Physik

25.06.2018

Marie Stark hat in der dritten Runde des Landeswettbewerbes einen zweiten Platz erreicht. Sebastian Raab hat in der dritten Runde einen dritten Platz erreicht. Es gratulieren der Leiter des Wettbewerbes Heribert Bröhl (links) sowie Prof. Aeschlimann (rechts) aus dem Fachbereich Physik der TU Kaiserslautern. Der Wettbewerb erstreckt sich über drei Runden, die von Klassenstufe 8 bis 10 stattfinden. Marie und Sebastian haben sich in den beiden ersten Runden für das Finale an der TU Kaiserslautern qualifiziert. Die Wettbewerbsaufgaben der 3. Runde umfassen eine Hausarbeit, eine 4-stündige exp… weiterlesen


Abitur – und dann?!

18.01.2018 — Paul Merz aus dem Abiturjahrgang 2017 berichtet von seinen Erfahrungen nach dem Abitur

Die Abiturprüfungen waren geschrieben und ich damit beschäftigt, mich auf die TELC-Englischprüfung sowie eine Klausur für das Große Latinum vorzubereiten, als mir ein Brief der Schule ins Haus flatterte. Frau Schuster, die Verantwortliche für die Begabtenförderung, lud nach den mündlichen Prüfungen zu einer Veranstaltung ein, um über Chancen und Möglichkeiten von Stipendien zu informieren. Ich hatte mir im Vorfeld schon einige Gedanken über ein mögliches Stipendium gemacht und fand vor allem die fächerübergreifende Bildung und den interdisziplinären Austausch der Stipendiaten sehr reizvoll. Da ich direkt n… weiterlesen